Verein


Lehdenmühle Püchau
Lehdenmühle Püchau

Seit 2010 ist der Schweizerhaus Püchau e.V. als Kunst- und Kulturverein im Landkreis Leipzig/Nordsachsen aktiv, um künstlerische, kulturelle und demokratische Bildungsangebote auch im ländlichen Raum bereitzustellen.

 

 

Vorort in Püchau steht das Offene Atelier in der Lehdenmühle Püchau für Seminare, Workshops und Ferienprojekte bereit. Unterschiedlichste Themen und Methoden werden hier von uns angeboten.

 

Ein wichtiges Anliegen ist es uns, einen Raum der Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen, den die Bürgerinnen und Bürger der Region nutzen können, um eigene Ideen zu verwirklichen und selbständig Aktionen durchzuführen, aber auch um sich auszutauschen und zu beteiligen in ihrer Region.

 

 

Zusätzlich erreichen wir Kinder und Jugendliche der gesamten Region, indem wir mobile Projekte und Kurse etwa an Schulen anbieten. Zu unserer Zielgruppe gehören dabei besonders Kinder und Jugendliche mit Bildungsbenachteiligung. Sie können unter dieser Benachteiligung leiden, weil sie im ländlichen Raum leben, weil sie in bildungsfernen und einkommensschwachen Familien aufwachsen, weil sie einen Migrationshintergrund haben oder gesundheitliche Einschränkungen.

 

 

Unsere Arbeit verfolgt die Absicht, die Entwicklung von freien, verantwortungs- und selbstbewussten Individuen zu fördern. Aus diesem Grund werden von uns viele Angebote im Bereich demokratische Bildung für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Multiplikator*innen angeboten. Für diese Projekte und Seminare nutzen wir die Methoden: Theater und Medien und verbinden sie mit theoretischen Input Seminaren, die sich z.B. mit Toleranz, Gleichberechtigung, Demokratie, Fluchtursachen uvm. auseinandersetzen.