Zirkuspädagogik

Mobile Angebote im Landkreis Leipzig


Jonglage, Diabolo, Akrobatik für alle

 

Die Zirkuspädagogik ist eine Methode der Sozialarbeit, die künstlerisches Können und pädagogisches Handeln verbindet.

 

Durch die gekonnte Vermittlung der diversen Zirkus-Künste fördern Zirkus-Pädagog*innen die Persönlichkeitsentwicklung, das Körperempfinden und die Toleranz ihrer Schüler*innen.

 

Jeder Einzelne muss sich um sein 'Können' bemühen, dabei Ausdauer und Konzentration schulen – und dies dann auch noch in Gemeinschaft mit vielen anderen.

 

So ist Zirkuspädagogik ein sehr motivierendes Feld für unterschiedlichste Talente. Vor allem für solche, die zunächst gar nicht wissen, dass sie ein Talent sind, weil sie beispielsweise im leistungsorientierten Sport nur Misserfolge hatten.

 

Zirkus z.Bp. in der Schule oder Jugendeinrichtungen setzt viele wirksame Impulse für und in die Gemeinschaft.

 

Und Zirkus macht Spaß!

 

ANGEBOT:

  • angefangen von Jonglage, Diabolo etc. bis hin zu akrobatische Übungen ist vieles möglich
  • das Anbebot ist mobil in der gesamten Region verfügbar
  • altersentsprechende Angebotsgestaltung

Anmeldung und Anfragen sind jederzeit möglich.