Aktuelles


Gesucht

Wir suchen für den Kapselbrannt von Keramik im Erdofen Metallbehälter mit Deckel. 7

Das können z.B.: Blechdosen oder- büchsen für Lebensmittel oder Waschmittel sein oder auch alte Eimer für Asche usw.

Kontakt: info@schweizerhaus-puechau.de oder 0157 822 163 63


Angebot: Clown Werkstatt

 

MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN

MIT UND OHNE MIGRATIONSHINTERGRUND

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Wir erforschen unser komisches Potential und sammeln lustige Begebenheiten, die den TeilnehmerInnen widerfahren sind und kreieren daraus Texte und Szenen.

Wir sehen in dem Projekt eine Möglichkeit die wichtige Fähigkeit - Humor – zu stärken.

Hierbei gehen wir auch über die Grenzen der Kulturen hinweg; Lachen ist universell und verbindet. Die TeilnehmerInnen lernen Grundlagen des Clownsspiels kennen und entdecken so eine Sprache, die überall verstanden wird. Die Aufgabe des Clowns ist es Menschen zum Lachen zu bringen, anders formuliert: Momente der Glückseligkeit zu schaffen.

Genau das wollen wir!

 

Mit: Larsen Sechert (Theaterwissenschaftler M.A./ staatl. geprüfter Clown)

und Paul Lederer (Theaterpädagoge M.A.)

 

Bei Interesse am Projekt bitte Kontakt mit Martina Jacobi-Wilhelm aufnehmen.

Tel: 0157 822 163 63

 

Gefördert durch den Bund Deutscher Amateur Theater 2017


IM LAND DER flöhe - Schlaue Filme von Kindern aus wurzen zum thema toleranz aus 2016

Gefördert im Rahmen der "Lokalen Partnerschaft für Demokratie" im Landkreis Leipzig durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!", das Landesprogramm "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz" und den Landkreis Leipzig. www.demokratie-leben-lkl.de  


Sommer Ferienwerkstatt Püchau                              FILM + KUNST UND KRAM + EXPERIMENTE IM ERDOFEN 1. Sommerferienwoche                                       26.-30.06.2017, 9-16 uhr, Vormerken + anmelden!

 

 


WINTER Film+Kreativferien im D5 Wurzen

 

 

 

FILM + KREATIVE SPIELE
Mit Leonora Kasper und Martina Jacobi
13. bis 17. Februar 2017
im D5 BürgerInnenzentrum des

Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.

 



Keramik - Gitter - Muster - StrukturWorkshop Lehdenmühle: 04.03.2017, 15-18 Uhr - NEue termine!

 

 

TERMINE:

04.03., 01.04., 06.05., 10.06.2017

jeweils von 15 bis 18 Uhr

 

Kursleitung: Martina Jacobi-Wilhelm
Kosten: pro Kurs = 3 Termine: 30 €/Erw. und 15 €/Kind inkl. Material
Mitbringen: Schürze, benötigte zusätzliche Materialien werden im Kurs abgesprochen


Filmprojekt zur Geschichte Wurzens seit 89/90  von Jugendlichen und Kindern der Stadt


Stadt-Name-Neuland - Willkommen! Kinder gestalten Integration

In Kooperation mit der Ringelnatz Grundschule Wurzen lernen 41 Mädchen und Jungen der 3. Klassen und der DaZ Klasse ihre gemeinsame Stadt neu und anders kennen. Sie malen dazu Stadtansichten mit Acryl auf Leinwand. Die Kinder kommen ins Gespräch und verbringen Zeit miteinander. Austausch und Verständigung stehen im Mittelpunkt der Projektarbeit. Das Abschluss Fest mit Ausstellung und Kino findet am 08.12.2016 im Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. mit allen Beteiligten statt.

Das Projekt wurde vom Netzwerk für Demokratische Kultur e.v. initiiert und gefördert durch das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz/ Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration.

 


Film zum Bewebungstheater Projekt in Kooperation mit der Brücke Schule in Wurzen.


Stück fürs Selbstvertrauen

 

 In 30 Minuten um die Welt. Zwölf Mädchen und Jungen mit Handicap aus der Brücke-Schule in Wurzen ist das mit einem Tanz- und Bewegungstheater gelungen. Das hatten sie in fünf Tagen jeweils vormittags einstudiert und vor Drittklässlern der Diesterweg-Grundschule aufgeführt. Der Titel „Die Welt um uns herum“sei nicht zufällig gewählt worden, sondern spiegele das Hauptthema der Brücke-Schule in diesem Jahr wider, sagte Schulleiterin Birgit Fischer.

„Diese kunterbunte Theaterreise konnten wir mit organisatorischer und finanzieller Unterstützung der langjährigen Kooperationspartnerin, Martina Jacobi-Wilhelm vom Verein Schweizerhaus Püchau, planen und vorbereiten“, zeigte sich die Schulleiterin dankbar darüber. Die sinnbildliche Reiseplanung und Durchführung übernahmen die Tanzpädagogin Christine Hebestreit und der Theaterpädagoge Paul Lederer. Und mit selbst gemalten Bildern der Kinder aus der Brücke-Schule gestaltete Henning Lederer eine Videoanimation, die via Beamer an die Bühnenwand projiziert wurde, um das Stück zusätzlich zu illustrieren.


Ferienzeit – Theaterzeit: Eilenburger Kinder bringen neues Stück auf die Bühne

 

Alles fürs Theater: Dieser Tage gehen zehn acht- bis zwölfjährige Kinder den Geheimnissen der Eilenburger auf den Grund. Dazu gehörte auch, dass sie auf dem Markt ausschwärmten, um die Passanten ganz furchlos mit durchaus tiefschürfenden Fragen zu konfrontieren: Haben Sie Angst im Dunkeln? Was ist Ihr größtes Geheimnis? Können Sie eines für sich behalten? Haben Sie etwas zu verbergen?

 


Interkulturelle Woche in Machern 2016

Im Gemeindesaal des rathauses konnten Kinder der GS Machern viel über Indonesiens Kultur durch Frau Dr. von Loh erfahren. dank an Alle Beteiligten und Unterstützer in Schule Und Gemeindeverwaltung!


Film zum Ferienprojekt in Eilenburg

Dank an alle Beteiligten!


Premiere am ENde der Theaterferien in Eilenburg am 05.08.2016 in der Stadtkirche. in Kooperation mit der Kinder- und JugendArche und dem Laientheaterverein EIlenburg


Film und Naturferien in Püchau - ein Rückblick


Anmeldung und Kontakt